Einladung zur 116. SCA-Generalversammlung. Anschließend Hüttenabend auf der Rudalpe

  • Am Samstag, den 10. September 2016 findet die 116. Ordentliche Generalversammlung des Ski-Club Arlberg auf der Rudalpe in Lech am Arlberg statt.

    Beginn: 18:00 Uhr

    Wir wollen diese Generalversammlung so gestalten, dass der formelle und wichtige Teil sich in gewohnter Weise spannend aber nicht endlos präsentiert.
    Anschließend laden wir zu einem gemütlichen Hüttenabend mit Musik ein.

    Tagesordnung:
    1. Eröffnung und Begrüßung des Präsidenten und Feststellung der Beschlussfähigkeit
    2. Gedenken an verstorbene Mitglieder
    3. Tätigkeitsbericht des Präsidenten
    4. Tätigkeitsberichte der Ortsvertreter
    5. Bericht des Haupkassiers, Bericht der Haupt-Kassaprüfer und Entlastungsantrag
    6. Ehrungen
    7. Grußadressen
    8. Freie Aussprache

    Anträge zum Tagesordnungspunkt 6 der Generalversammlung müssen laut § 17 der geltenden Statuten spätestens 14 Tage vor dieser, das ist am 27. August 2016, beim SCA-Sekretariat eingebracht werden.

    Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder (Ehrenmitglieder, ordentliche und Jugendmitglieder, geladene Gäste). Stimmberechtigt und antragsberechtigt in der Generalversammlung sind nur die Ehrenmitglieder und die ordentlichen Mitglieder. Sollte die Generalversammlung bis zum angegebenen Zeitpunkt nicht beschlussfähig sein, so findet eine halbe Stunde später eine neue Generalversammlung mit denselben Tagesordnungspunkten statt, die ohne Rücksicht auf die Anzahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig ist.

    Auf Ihre persönliche Teilnahme freut sich
    Josef Chodakowsky
    Präsident Ski-Club Arlberg




    Anschließend an die 116. SCA Generalversammlung möchten wir Sie um 20:30 Uhr zum

    gemütlichen Hüttenabend mit Musik

    auf der Rudalpe in Lech am Arlberg herzlich einladen.
    • Eintritt frei
    • Große Tombola mit tollen Preisen
    • für musikalische Unterhaltung ist gesorgt
    • Dresscode: SCA-Outfit erwünscht
    Auf zahlreiche Teilnahme
    freut sich der Ski-Club Arlberg Vorstand