Newschooler Marco Ladner sichert sich 27. Rang beim FIS-Weltcup in Neuseeland

  • Marco Ladner konnte sich auch dieses Jahr wieder ein Top 30 (27) Resultat beim FIS Weltcup in Neuseeland sichern!
    Andreas Gohl ist leider am Vortag beim Training gestürzt und konnte aufgrund einer Gehirnerschütterung am nächsten Tag nicht an den Start gehen.
    Für die beiden geht das Training in Neuseeland weiter, denn schon bald geht es für sie nach Amerika zum nächsten Weltcup.