Rückblick 115. SCA Generalversammlung

  • Am Samstag, den 5. September 2015 fand in St. Anton am Arlberg die 115. Generalversammlung des Ski-Club Arlberg statt. Mehr als 100 Mitglieder folgten der Einladung und ließen es sich nicht nehmen dabei zu sein.

    Protokoll der 115. SCA Generalversammlung 

    Nach der Begrüßung der Ehrengäste und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder berichtet Präsident Josef Chodakowsky, dass er bereits seit 10 Jahren als Präsident des Ski-Club Arlberg im Einsatz ist. Er lobt die gelungene Zusammenarbeit am gesamten Arlberg und ist stolz auf diese Entwicklung. Weiters berichtet Chodakowsky über den sportlichen Bereich, dem Kernthema des Ski-Club Arlberg. In der vergangenen Wintersaison konnte der SCA wieder ausgezeichnete Erfolge im Nachwuchsbericht feiern. So wurde Nina Ortlieb Juniorenweltmeisterin im Riesentorlauf und Marco Ladner erreichte den 6. Platz bei der Freestyle Weltmeisterschaft am Kreischberg. Auch Antonia Walch, Magdalena Egger, Linus Walch, Magnus Walch, Andreas Gohl, Max Mall, Sebastian Mall und Christian Borgnaes können auf eine erfolgreiche Wintersaison zurückblicken. In diesem Zusammenhang bedankt sich der Präsident herzlich beim gesamten Trainerteam.
    Josef Chodakowsky berichtet, dass das große Ziel, eine weitere Ski-WM an den Arlberg zu holen gescheitert ist. Er stellt ganz klar fest, dass der Arlberg auch ohne Ski-WM in eine positive Zukunft schaut. In der kommenden Saison werden wieder Damen Weltcuprennen in St. Anton am Arlberg ausgetragen und das Ziel soll sein, regelmäßig Weltcuprennen am Arlberg abzuhalten.
    Chodakowsky bedankt sich herzlich bei allen Gönnern und Unterstützern des Ski-Club Arlberg. 
     
    Die Ortsvertreter berichten über die Tätigkeiten in den einzelnen Orten. 
    Mag. Manfred Strolz berichtet, dass er weiterhin als Ortsvertreter von Zürs zur Verfügung stehen wird. Weiteres informiert er alle Anwesenden, dass die Clubmeisterschaft im Rahmen der SCA Woche 2016 in Zürs stattfinden wird. 
     
    Patrick Ortlieb, SCA Ortsvertreter aus Lech, berichtet über die sportliche Entwicklung des Ski-Club Arlberg. Die vergangene Wintersaison war sehr erfolgreich und das Jugendtraining hat sich etabliert. Mit großer Freude stellt Patrick Ortlieb fest, dass 70 % der Schüler in Lech das SCA Jugendtraining besuchen. Er berichtet, dass der Ski-Club Arlberg Shop in Lech unter der Leitung von Monika Walch sehr gut läuft. 
     
    Franz-Josef Mathies, SCA Ortsvertreter aus Stuben, teilt allen Anwesenden mit, dass nicht mehr zur Wahl als Ortsvertreter zur Verfügung stehen wird. Er bedankt sich bei allen für die gemeinsame Zeit im Vorstand. Als Dankeschön für seinen Einsatz und sein Engagement im Ski-Club Arlberg Vorstand überreichen ihm seine Vorstandskollegen eine 12l Weinflasche. 
     
    Auch finanziell konnte der Ski-Club Arlberg wiederum positiv bilanzieren. In Vertretung von Gerhard Eichhorn, SCA Haupt-Kassier, berichtet Mag. Barbara Strolz, dass der Ski-Club Arlberg momentan 8.049 Mitglieder aus 61 Nationen hat, daraus ergeben sich Beiträge in der Höhe von € 323.561,-, sonstige Erlöse (Förderbeiträge, Sponsoring, Inserate Jahresbericht usw.) waren € 41.114,87. Die Hauptposten an Aufwendungen waren im vergangenen Vereinsjahr die Abgaben an die Skiverbände mit € 137.953,-, die für eine umfassende Mitgliederversicherung sowie für die Förderung des Breitensports verwendet werden und die Jugendarbeit (Trainerkosten, Material, Busse usw.) in der Höhe von mehr als € 170.000,-.
    Der Ski-Club Arlberg konnte sich über zahlreiche Förderbeiträge freuen, so überreichte Helmuth Hirschegger von Schlumberger einen Scheck über € 3.051,00 und Anton Dönz einen Scheck über € 2.940,00 von Getränke Mathies und einen Scheck über € 2.654,20 vom Weingut Juris an den Ski-Club Arlberg. 
    Weiters wurde der Antrag auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge als weiterer Tagesordnungspunkt der Generalversammlung aufgenommen. Die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge von € 45,00 auf € 50,00 wurde einstimmig angenommen. Die Mitgliedsbeiträge für die Kinder bleiben gleich.
     
    Unter dem Tagesordnungspunkt Neuwahlen wurde der Wahlvorschlag angenommen und somit Josef Chodakowsky (Präsident), Stefan Jochum (Vizepräsident), Wilma Himmelfreundpointner (Schriftführerin) und Gerhard Eichhorn (Kassier) wieder gewählt. 
     
    Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden die Mitglieder für ihre 35-, 40-, 60- und 70-jährige Mitgliedschaft geehrt. Besondere Förderer des Ski-Club Arlberg wurden mit dem Abzeichen Förderer in Grün, Silber und Gold geehrt.
     
     
    Zum Abschluss überbrachten die Vertreter diverser Vereine und Gremien ihre Grußworte. Die 115. Generalversammlung wurde mit einem dreifachen "Ski-Heil" beendet.
     
    Folgende SCA-Mitglieder wurden bei der 115. Generalversammlung in St. Anton geehrt:

    35 Jahre

    Helmut Jörg, 
    Mag. Max Renner, 
    Mag. Dietmar Spiss, 


    40 Jahre

    Pepi Wolfram, 
    Walter Bickel, 
    Hans Jörg Drexel,
    Siegfried Jochum, 

    60 Jahre

    Elmar Walch, 

    70 Jahre

    Herbert Jochum,
    Trude Jochum-Beiser,

    Förderer Grün

    Melanie Huber,
    Hubert Juen,
     

    Leistungsabzeichen in Gold

    Thomas Praxmarer,
    Desiree Bösch,

    Leistungsabzeichen R in Silber

    Christian Borgnaes,

    TSV Bronze

    Hubert Juen,

    TSV Gold

    Heinrich Wagner,

    Olympiasiegerin und Ehrenmitglied Trude Jochum Beiser und Ehrenpräsident Herbert Jochum wurden mit dem Abzeichen für 70 Jahre Mitgliedschaft beim Ski-Club Arlberg und Österreichischen Verband ausgezeichnet. 

    > Bildergalerie 115. SCA Generalversammlung und 2. SCA Ball
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg
    • Ski-Club Arlberg