Super Platzierungen für SCA Newschooler bei Jugendolympiade (YOG) 2016 in Lillehammer

  • Dass sich das SCA Newschool-Training bezahlt macht, haben die SCA-Athleten bereits mit der Teilnahme bei den Olympischen Spielen in Sotschi und auch bei der Freestyle-WM am Kreischberg bewiesen. Der 17jährige Marco Ladner und der 18jährige Max Mall waren zwei der drei Athleten, die sich für die Jugendolympiade in Lillehammer qualifizierten und für Österreich an den Start gingen. Max Mall ließ bereits in den letzten Jahren mit sehr guten Ergebnissen bei internationalen Bewerben aufhorchen und erreichte beim Bewerb im Slopestyle trotz schwierigen Verhältnissen und einem sehr starken Teilnehmerfeld den hervorragenden 7. Platz. Unterstützt wurden die zwei Athleten von Familien und Freunden, welche die Olympiateilnehmer vor Ort anfeuerten: „Es war einfach ein unvergessliches Erlebnis“ kann der 18jährige HAK-Schüler Max Mall seine Erlebnisse kaum in Worte fassen. Marco Ladner stürzte leider im Bewerb Halfpipe und erreichte trotzdem den hervorragenden 5. Rang. Für Marco Ladner werden die Jugendspiele dennoch stets in Erinnerung bleiben, da er bei der Eröffnungsfeier als Fahnenträger nominiert wurde. 


    SCA Newschooler Marco Ladner (l.) und Max Mall (r.) mit Lara Wolf (Mitte) vom Freestyleteam Paznaun