Wie Freerider denken - 10. Jänner 2014

  • Am Freitag, 10. Jänner 2014, findet im Arlbergsaal in St. Anton am Arlberg der Vortrag „Wie Freerider Denken“ mit anschließender Filmvorführung von und mit den Freeride-Profis Stefan Häusl und Björn Heregger statt. Die beiden Extremsportler werden die Zuseher in persönliche Projekte einweihen und über atemberaubende Freeride Lines philosophieren. Anschließend gibt es den neuesten Streifen „DASEIN“ zu sehen.

    „Freeriden ist in aller Munde, im Fernsehen und im Internet wird mit spektakulären Bildern geworben,“ betont Stefan Häusl. Gemeinsam mit Kollege Björn Heregger gibt der Freeride-Profi im Jänner im Arlbergsaal in St. Anton Einblicke in den Trendsport. „Uns Freeridern wird oft vorgeworfen, dass wir nur das Schöne unseres Tuns in Filmen zeigen. Das stimmt. Wir wollen mit den Filmen begeistern und die Leute zum Freeriden animieren. Mit diesem Abend möchte ich auch einmal die andere Seite unserer Abenteuer beleuchten. Das Planen, Tüfteln, Abbrechen oder Realisieren von Projekten,“ beschreibt Heregger. Darüber hinaus informieren die beiden im Zuge der Veranstaltung über die alpinen Gefahren. DASEIN”: Alltagsgeschichten zweier Extremskifahrer Außerdem wird der Film „DASEIN“ vorgestellt. Produzent Hanno Mackowitz entführt in die spannende Welt des Freeridens und in Kontrast dazu ins dennoch „normale" Alltagsleben der zwei Extremsportler.

    Die Eintrittsgelder sowie der Reinerlös des gesamten Abends kommen der Jugendförderung des Ski-Club Arlberg zugute.