World Snow Day - 18. Jänner 2015

  • St. Anton bescherte SOS-Kinderdorf-Kindern
    einen spannenden Skitag

    Am vergangenen Wochenende erlebten Kinder des SOS-Kinderdorfes Imst im Rahmen des „FIS World Snow Days“ einen besonderen Skitag am Arlberg. Die vom Internationalen Skiverband (FIS) initiierte Aktion fand 2015 bereits zum vierten Mal statt.

    Den 18. Jänner 2015 hat die FIS zum „World Snow Day“ ausgerufen. Erklärtes Ziel ist es, die Jugend in den Schnee und damit zum Wintersport zu bringen. Bei 645 Events in 45 Ländern wurde im Zuge der Kampagne bereits zum vierten Mal tausenden Kindern ein erlebnisreicher Skitag geboten. Unter anderem auch in St. Anton am Arlberg. Rund 30 Kinder des SOS-Kinderdorfes Imst kamen so in den Genuss kostenloser Pistengaudi, Equipment und kompetente Betreuung inklusive. Derweil sich die Anfänger im Tal an den Schneesport herantasteten, eroberten die Geübteren die steileren Pistenabschnitte. Jeweils unter fachkundiger Begleitung der Skilehrer der Skischule Arlberg und des Ski-Clubs Arlberg. Die Skipässe stellten die Arlberger Bergbahnen zur Verfügung, Intersport Arlberg die Ski- bzw. Snowboard-Ausrüstung samt Bekleidung. Geschenke gab‘s für die Kids zudem von Sound2Go. Während des gemeinsamen Mittagessens beim MooserWirt wurden unter den Teilnehmern bereits erste Erfahrungen ausgetauscht. Eine weitere Stärkung gab es für die jungen Sportler im Hotel Anton, dort wurde zum Nachmittagssnack geladen.

    Pistenspaß für Nachwuchs

    So erwies sich auch die vierte Auflage des weltweiten „FIS-Schneetages“ als voller Erfolg – da waren sich alle Beteiligten einig. Zum zweiten Mal im Tross der Unterstützer mit dabei war in diesem Jahr Audi. Der TVB St. Anton am Arlberg unterstützt das Projekt von Beginn an. „Es freut uns, Kindern und Jugendlichen zu einem abwechslungsreichen Tag im Schnee zu verhelfen. Die Zukunftssicherung des Skisports liegt uns besonders am Herzen. Nicht zuletzt deshalb forcierten wir den ‚FIS World Snow Day‘ wieder gerne“, betonte Tourismusdirektor Martin Ebster.


    Hießen ihre Gäste vom SOS-Kinderdorf Imst am „FIS World Snow Day“ herzlich willkommen: St. Antons Tourismusdirektor Martin Ebster, seine Stellvertreterin Wilma Himmelfreundpointner, TVB-Obmann Richard Walter sowie Florian Stubenböck vom TVB, im Bild mit den knapp 30 Teilnehmern vom SOS Kinderdorf Imst.
     
    Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Paul Schranz