SCA-Newschool Team bei der WM in der Sierra Nevada vertreten

  • Die beiden SCA-Mitglieder Andy Gohl und Marco Ladner nahmen im März 2017 an der Weltmeisterschaft im Halfpipe-Bewerb in der Sierra Nevada teil.
    Aufgrund des schlechten Wetters wurde der erste Trainingstag abgesagt und daher hatten die Beiden am zweiten Tag im ersten Lauf einen „Save Run“. Marco Ladner konnte wegen eines kleinen Fehlers seinen letzten Trick nicht zeigen, konnte seinen „Double“ nicht stehen und stürzte leider.
    Andy Gohl erreichte im zweiten Lauf nicht die optimale Höhe und kam ebenfalls zu Sturz. Leider konnte sich kein Teilnehmer aus Österreich für das Finale qualifizieren. Andy Gohl erreichte den 17. und Marco Ladner sicherte sich den 19. Platz.