skip to Main Content
26.02.2020

Erster Freeride Junior Bewerb am Rendl

Das STANTON Freeride by Ski-Club Arlberg fand bei traumhaften Verhältnissen statt. 45 Starter aus 6 Nationen waren vor Ort und zeigten am Rendl wie sich der Freeride Nachwuchs entwickelt.

In den vergangenen 2 Jahren hat das Freeride Team des Ski-Club Arlberg jeweils eine interne Freeride Club Meisterschaft ausgetragen. In 2020 wurde aus dieser ein offener Freeride Junior Event für Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren bei dem sich Mädels und Burschen anmelden konnten. Sie sammelten Punkte für das weltweite Freeride Ranking. Beim neu kreierten „STANTON Freeride by Ski-Club Arlberg“ waren 45 Teilnehmer am Start. Diese kamen aus 6 Nationen in den Kategorien U14, U16, U18. Die Klassen unterteilten sich dann noch in Snowboard und Ski Kategorien.
Der Ski-Club Arlberg hatte 14 Junior Athleten am Start und konnte 6 Podest Plätze feiern. Der Event konnte bei der Rifflbahn 1 unter perfekten Verhältnissen stattfinden. Die Jugendlichen hatten vor dem Contest eine Kursbesichtigung, planten danach ihre persönliche Linie. Für die U14 Kategorie wurden die 3 größeren Felsen gesperrt. Die U16 und U18 zeigten danach bis zu 6 Meter hohe Sprünge und Tricks im verspieltem Gelände des West Hanges.

Das Freeride Team des Ski-Club Arlbergs unter der Leitung von Stefan Häusl bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Unterstützern. Besonderer Dank geht an die Bergrettung St. Anton, Sport Jennewein, Intersport Arlberg, Sport Alber, Sport Pete, Arlrock, Arlpark und den Arlberger Bergbahnen.

Back To Top