skip to Main Content
21.01.2021

Vorzeitiges Saisonsende für Nina Ortlieb

Nach einem schweren Trainingssturz in Carns-Montana steht leider fest, dass die Wintersaison und damit auch die WM-Saison für Nina Ortlieb vorzeitig beendet ist. Die 24jährige aus Lech zog sich am Mittwoch, den 20. Jänner 2021 einen vorderen Kreuzband-, Innenband-, Außenmeniskus- und Patellasehnenriss im rechten Knie zu. Nina musste mit dem Hubschrauber in das nächstgelegene Krankenhaus nach Sion abtransportiert werden. Nach der deprimierenden Diagnose wurde Nina nach Schruns überstellt, wo sie schnellstmöglich operiert wird.

Liebe Nina, wir wünschen dir gute Besserung und alles Gute für den Weg zurück.

Back To Top